Einige Spritzen-Typen

mit denen ich schon gearbeitet habe

Übersicht:

Druck: Besonders für Hornmist-Präparat werden niedrige Drücke (0.8 bar, 2 bar) empfohlen. Es scheint dass ein Teil der Wirkung bei höherem Druck verlorengeht.

Materialien: Siehe die Bemerkungen bei den Rührgefässen.

Mein Eigenbau

Alles in einer Bierkiste verpackt: Kompakt und transportabel.

  • Ansaugschlauch mit Filter (oben). Damit kann man praktisch jeden Flüssigkeitsbehälter verwenden.
  • Membranpumpe (links oben, schwarz),
  • betrieben ab 12 Volt-Akku, (schwarz, links unten)
  • Druckausgleichbehälter (rot)
  • Für Hornmist: Ein Scheibenwischermotor schwenkt eine Geradstrahldüse (rechts).

Pumpe: www.Shurflo.com, seiler-burgdorf.ch

Nach oben

Mein Eigenbau auf dem Traktor

Der Strahl des Hornmists geht nach rechts oben ab.
Das Präparat wird auf der Heckschaufel mitgeführt.

Nach oben

Mein Eigenbau auf dem Esel

Hornkiesel wird mit Hohlkegeldüsen versprüht.

Nach oben

Mein Eigenbau auf dem Pferd

Vorführung an der Landwirtschaftlichen Tagung am Goetheanum, 2002.

Der Strahl des Hornmists geht nach rechts oben ab.

Tiere sind geländegängiger als Fahrzeuge und schaden dem Boden weniger.

Nach oben

Spritze für die Dreipunkt-Aufhängung

  • Für Hornmist: Ein Scheibenwischermotor schwenkt zwei Geradstrahldüsen.
  • Hornkiesel wird mit dem Luftstrom eines Gebläses vernebelt.

www.forschungsring.de Der Forschungsring baut auch Frontspritzen für die Kombination mit Bodenbearbeitung.

ecodyn.fr baut ähnliche Spritzen. Sie sind auch bei humusfarming.de  im Verkauf.

Nach oben

Tragbarer Nebelblaser

Meine Lieblings-Spritze für Hornkiesel. Das Luftgebläse vernebelt alles gründlichst.

Grosse Flächenleistung. Erreicht auch hohe Baumkronen.
Präparatemenge stufenlos einstellbar. (Foto: I.A.)

Nachteil: Zweitakt-Motor: Lärmig, braucht Benzin mit Öl.

www.cifarelli.it  / www.fischer-gmbh.ch  / www.stema.ch
Alternativen:
www.stihl.ch / www.solo-germany.de etc.

Nach oben

Rückenspritze mit ab Akku betriebener Membranpumpe

Der Motor brummelt leise.

Kein anstrengendes Pumpen, kein störender Pumpenhebel. Das ist z.B. in den Tomaten im Gewächshaus von Vorteil.

www.foxsprayers.it / www.gvz-rossat.ch
Alternativen:
www.Birchmeier.com
von Qilee China:
www.pip-probiotics.ch / www.Rückenspritze.ch / www.stockergarden.com

Nach oben

Posaunenspritze

Meine Lieblings-Spritze für Hornmist.

Pumpt beim Zusammenstossen und beim Auseinanderziehen.

Zum Pumpen kann man die Spritze auf verschiedene Weisen halten und bewegen. So ermüdet man weniger.
Gebaut, um Büsche aus einem Eimer zu spritzen. Ich stelle einen Behälter in einem Rucksack.

www.hdhudson.com

Nach oben

Druckspeicherspritze

Kostet nicht viel, gut für kleine Flächen.

Das Aufpumpen von Hand dauert und kann anstrengend sein.

Mit Druckluft, z.B. von einem Kompressor, kann man rascher und bequemer arbeiten.

Beliebt in Handelsgärtnereien.

Kein störender Pumpenhebel.

Kleine Modelle kann man in den Rucksack stellen. Das habe ich gemacht als ich an Krücken ging.

Auch Kinder kann man so spritzen lassen.

www.birchmeier.com, Gartencenter etc.

Nach oben

Rückenspritze mit aussenliegender Kolbenpumpe

www.birchmeier.com

Wurzeleinlauf mit Hornmist

In der Kronentraufe heben die zwei Frauen den Boden mit der Stechgabel an. In den so entstehenden Hohlraum spritzt der Mann mit dem Spritzrohr ohne Düse Hornmist hinein.

Nach oben

Zum Spritzen von Baumkronen mit Hornkiesel etc. habe ich den Schlauch der Rückenspritze verlängert und an eine Teleskopstange gebunden. Nicht sehr bequem, aber wenn man einzelne Bäume spritzen will, dann kann das eine einfache und kostengünstige Lösung sein.

Nach oben

Rückenspritze mit Inox-Metalltank und innenliegender Kolbenpumpe

Deutschland: www.Mesto.de
Schweiz: www.RolandSchmid.ch

Nach oben

Hornmist mit dem Rührgerät verteilen

Für kleine Flächen.

Man kann auch mit einem Becher arbeiten.

Oder die Hand ins Wasser tauchen und das Präparat verspritzen.

Nach oben

Düsen

Wir spritzen keine Pflanzenschutzmittel (PSM) und können deshalb Düsen nach Wahl verwenden: Hohlkegeldüsen, Zungendüsen, Geradstrahldüsen (im Bild), Fächerdüsen etc.

Ich arbeite mit Düsen von Spraying Systems Co. (SSCO), www.spray.com

Alternative: www.lechler.de

 

Nach oben

Die Fotos stammen aus meinem Buch „Die Düngerpräparate Rudolf Steiners…“, wo ich auch ich weitere Spritzen, vor allem Eigenbauten, beschreibe :
Das Grosse Buch der Biologisch-Dynamischen Präparate

Nach oben

Fliegend

Habe ich schon früh überlegt. Inzwischen gibt es Drohnen für landwirtschaftliche Spritzungen. Sie sind effizient, und man kann sie jederzeit über jeden Boden und jeden Pflanzenbestand fliegen lassen. Auch wenn man weder fahren noch gehen kann. Steuerung von Hand oder programmierbar per GPS.

www.dji.com / www.agrair.ch

Nach oben

Druckluftspritzen

Ich kenne einge selbst gebaute Druckluftspritzen. Sie sind aber heikel. Denn wenn man zu viel Luft dreinpumpt können sie explodieren.

Nach oben