Grundtatsachen zum Rühren der Präparate

Broschüre: Biologisch-Dynamische Präparate rühren

von Walter M. Stappung

Das einstündige Rühren der beiden Feldspritz-Präparate Hornmist und Hornkiesel als Vorbereitung für deren Anwendung (Ausspritzen: Hornmist auf den Boden, Hornkiesel auf die Pflanzen) ist für uns BiodynamikerInnen eine zentrale Tätigkeit.

Rudolf Steiner’s Vorschläge zum Rühren und gängige Handrührmethoden werden mit Hilfe von praktischen Beobachtungen und der Terminologie der Wirbeltheorie verglichen.

Für das Rühren von Hand, das Rudolf Steiner gegenüber maschinellem Rühren bevorzugt hatte, werden hier theoretische und praktische Grundlagen gegeben. Damit man auch so intensiv rühren kann wie Steiner vorgeschlagen hatte.

Die Bedeutung intensiven Rührens wie er vorgeschlagen hatte wird hinterfragt.

Es werden alle bekannten Handrührmethoden einbezogen.

Mit Vorschlägen für Versuchsanordnungen die leicht nachvollzogen werden können und mit praktischen Tipps.

20 Seiten, Klammerheftung. Mit 36 Zeichnungen und Farbfotos.

ISBN 978-3-9521944.6.1. FR/€ 10.-
Selbstverlag, Längimoosstrase 6 CH-3075 Rüfenacht
Tel. ++41(0)31 832 62 68 / stappung@duengerpaeparate.ch

Erhältlich beim Autor oder im Buchhandel.
Auslieferung für Deutschland und EU:
Forschungsring e.V., Brandschneise 5, D-64295 Darmstadt. www.Forschungsring.de, 0049 (0) 6155 84 210.

Links:

Anleitungen zum Rühren:

Beschreibung verschiedener Methoden von Hand zu rühren:

Geräte zum Ausbringen:

Die Präparate im Zusammenhang gesehen: